Gemeinderatswahl 2019

Angelika Maier

59 Jahre, Briefzustellerin, verheiratet, drei Kinder, evangelisch
Weinstraße 30, Hof und Lembach

Gemeinderätin, Kassenprüferin bei den Landfrauen Hof und Lembach und beim Förderverein der Matern-Feuerbacher-Realschule, Organisationsleiterin im SPD-Ortsverein, Mitglied im TV Großbottwar

Seit mehr als 15 Jahren bin ich Mitglied des Gemeinderats und seit rund fünf Jahren Vorsitzende der SPD-Fraktion. Mit meiner vielfältigen Erfahrung in vielen Bereichen der Kommunalpolitik möchte ich auch in den kommenden fünf Jahren unsere Stadt aktiv mitgestalten.

 
 

Oliver Hartstang

39 Jahre, Architekt, verheiratet, evangelisch
Wendenstraße 22, Großbottwar

Zweiter Vorsitzender im Obst- und Gartenbauverein Großbottwar, Stellvertretender Vorsitzender im SPD-Ortsverein, Schriftführer bei der AWO Marbach-Bottwartal, Ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht, Mitglied im Imkerverein Ludwigsburg, im Fachwartverein und beim Streuobstverein B-I-O

Der Schutz und Erhalt unserer Kulturlandschaft mit ihrer einzigartigen Artenvielfalt ist mir ein großes Anliegen. Bei der Gestaltung der Zukunft unserer Stadt ist mir die Schaffung und der Erhalt von bezahlbarem Wohnraum und die Verbesserung der Verkehrssituation sehr wichtig.

 
 

Doris Daniel

67 Jahre, kaufm. Angestellte, verheiratet, ein Kind, evangelisch
Krokusweg 1, Großbottwar

Gemeinderätin, Vorsitzende im SPD-Ortsverein, Ehrenamtliche Richterin am Verwaltungsgericht Stuttgart, Kreistagskandidatin

Bei meiner Arbeit als Gemeinderätin ist mir eine breite Sicht auf die kommunalen Aufgaben wichtig. Dazu zähle ich unter anderem die Verbesserung von Umfang und Qualität der Kinder- und Jugendbetreuung, den Neubau des schienengebundenen Personennahverkehrs im Bottwartal sowie gutes und bezahlbares Wohnen für alle Einwohnerinnen und Einwohner unserer Stadt.

 
 

Werner Weiß

57 Jahre, Vertriebsleiter, verheiratet, zwei Kinder, evangelisch
Lindenstraße 2, Großbottwar

Vorsitzender im Förderverein Kleeblatt Pflegeheim Großbottwar, Vorsitzender im VfB Stuttgart Fanclub Red Schlupf 04, Kassenprüfer im SPD-Ortsverein, Mitglied im FÖV Handball und bei MAG Großbottwar

Für den Gemeinderat bewerbe ich mich, da ich die Zukunft der Stadt aktiv mitgestalten möchte. Ich setze mich ein für die Abschaffung von Betreuungsgebühren für Kinder von Alleinerziehenden und sozial schwachen Personen. Die Attraktivität und Belebung der Innenstadt liegt mir sehr am Herzen. Zur Verkehrsberuhigung setze ich mich für ein Durchfahrtsverbot von LKWs ein.

 
 

Marlene Gerstberger

71 Jahre, Erzieherin, verwitwet, zwei Kinder, evangelisch
Traminerweg 6, Winzerhausen

Gemeinderätin und Ortschaftsrätin, Mitglied im TGV Winzerhausen, Obst- und Gartenbauverein Großbottwar, kirchliche Mitarbeiterin

Als Gemeinderätin durfte ich in den vergangenen Jahren bereits die unterschiedlichsten Projekte mit auf den Weg bringen. Diese möchte ich gerne weiter begleiten sowie anstehende Maßnahmen und Pläne entwickeln und gestalten. Ich setze mich ein für die Schaffung und Erhaltung bezahlbaren Wohnraums sowie den Schutz unserer Natur und Umwelt. Ich engagiere mich für die Verbesserung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in Großbottwar und Winzerhausen.

 
 

Sonja Hartmann

47 Jahre, Gruppenleiterin, verheiratet, drei Kinder, evangelisch
Furtweg 23, Winzerhausen

Ortschaftsrätin, Mitglied im TGV Winzerhausen, TV Großbottwar, Förderverein Schule an der Linde, Förderverein Matern-Feuerbacher-Realschule

Ich möchte mich in die Gemeinschaft einbringen und die Zukunft unserer Stadt mit ihren Stadtteilen aktiv mitgestalten. Bei der baulichen Weiterentwicklung ist es mir wichtig, die vielfältigen Naturräume im Blick zu behalten. Ich setze mich dafür ein, die Mobilität in allen Bereichen (ÖPNV, Radwege, Bürgerbus, neue Mobilitätsformen) voranzubringen. Als Bürgerin wünsche ich mir eine offene Gesellschaft, in der sich alle auf Augenhöhe begegnen können.

 
 

Gabriele Ertl

50 Jahre, Hausw. Betriebsleiterin u. Fachw. im Sozialwesen, verh., drei Kinder, ev.
Heilbronner Straße 26/1, Großbottwar

Vorsitzende des TV Großbottwar, langjährige Elternbeirätin an der Matern-Feuerbacher-Realschule, Mitglied im Förderverein Wunnensteinschule und Matern-Feuerbacher-Realschule

Für eine Kandidatur als Gemeinderätin habe ich mich entschlossen, da ich mich aktiv für die Verbesserung von sozialen Bedingungen in unserer Stadt einsetzen möchte. Dabei sind mir insbesondere mehr Investitionen und positive Veränderungen in den Bereichen Bildung, Familie, Infrastruktur und sozialer Wohnungsbau wichtig. Dafür möchte ich mich als Gemeinderätin in den kommenden Jahren aktiv einsetzen.

 
 

Dr. Nils Gerhard

32 Jahre, Zahnarzt, verheiratet, zwei Kinder, evangelisch
Keltenstraße 21, Großbottwar

Mitglied in der Feuerwehr und im TV Großbottwar, Teamzahnarzt der Schwimmer der Neckarsulmer Sportunion

Lösungen für Probleme und Entscheidungen auf kommunaler Ebene bedürfen einer Perspektive aus der Sicht moderner Familien. Hierfür möchte ich eine der Stimmen sein, die klare Kante für die Bedürfnisse junger Bürgerinnen und Bürger zeigt. Ich setze mich für die finanzielle Entlastung von Familien, Steigerung der Attraktivität von Freizeitmöglichkeiten sowie für die Stärkung des Ehrenamtes ein, um die Zukunftsfähigkeit unserer vom Miteinander geprägten Stadt zu steigern.

 
 

Andrej Blach

51 Jahre, Polzeibeamter, verheiratet, zwei Kinder
Rieslingstraße 8, Winzerhausen

Mitglied im TGV Winzerhausen

Als Bürger ist es mir wichtig, dass jeder und jede Einzelne sich für die Gesellschaft einsetzt und Leistung für diese erbringen soll. Im Gemeinderat möchte ich mich für den Ausbau des ÖPNV und die Verbesserung der Infrastruktur einsetzen. Hier ist mir insbesondere eine kürzere Taktung zwischen Winzerhausen und Großbottwar wichtig. Ich setze mich ein für die Verbesserung von Betreuungsmöglichkeiten von Kindergarten- und Schulkindern durch eine Flexibilisierung des Angebots. Als Polizeibeamter liegt mir die Aufrechterhaltung und Verbesserung von Sicherheit und Ordnung am Herzen.

 
 

Stefan Ertl

22 Jahre, Elektroniker für Energie- u. Gebäudetechnik, ledig, evangelisch
Heilbronner Straße 26/1, Großbottwar

Mitglied im TV Großbottwar und ehrenamtliches Engagement bei Festlichkeiten wie Oldienight und Kinderjahresfeier, Mitorganisator der Zielverpflegung beim Bottwartal-Marathon

Für den Gemeinderat kandidiere ich, da ich die Stimmen der jungen Generation vertreten und mich für deren Anliegen einsetzen möchte. Dabei sind mir insbesondere mehr Investitionen in den Bereichen Bildung und Familie sowie Infrastruktur und in den sozialen Wohnungsbau wichtig. Ich setze mich dafür ein, dass das Soziale in unserer Gesellschaft mehr in den Vordergrund gerückt wird.

 
 

Stefanie Uhl

38 Jahre, Diplom-Bibliothekarin, ledig
Grönerstraße 4, Winzerhausen

Leitung einer ehrenamtlichen Lerngruppe für die Realschule, aktives Engagement im Tierschutzverein Ludwigsburg, Kreistagskandidatin

Auf kommunaler Ebene möchte ich Veränderungen anstoßen, die allen Teilen der Gesellschaft zu Gute kommen. Dabei möchte ich das Soziale mehr in den Fokus rücken. Soziale Benachteiligung soll dabei sichtbar gemacht und abgebaut werden. Ich setze mich dafür ein, daß soziale Teilhabe auf allen gesellschaftlichen Ebenen ermöglichet wird. Bildungspartnerschaften sollen durch die Vernetzung aller beteiligten Partner verbessert werden.

 
 

Ursula Stürenburg

70 Jahre, Freie Malerin und Grafikerin, verheiratet, zwei Kinder, römisch-katholisch
Nelkenstraße 80, Großbottwar

Mitglied beim Nabu, im Verein der Freunde des Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein und im Kunstverein Ludwigsburg

Ich bewerbe mich als Gemeinderätin, da ich mich aktiv für die Förderung des Gemeinwohls einsetzen möchte. Ein besonderes Augenmerk möchte ich dabei auf eine optimale Kinderbetreuung und die Verbesserung der Verkehssituation im Bottwartal richten. Daher möchte ich mich in die Planungen zur Reaktivierung der Bottwartalbahn einbringen und diese unterstützen.

 
 

Angelika Schanz

56 Jahre, Dipl.-Sozialpädagogin, Syst. Therapeutin, geschieden, zwei Kinder, ev.
Eichenweg 7, Großbottwar

Mitglied im SKV Oberstenfeld, bei der Systemischen Gesellschaft und im Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Baden-Württemberg, Engagement in drei Vereinen als Übungsleiterin für Herzsportgruppen

Durch den stetig steigenden Verkehr ist Großbottwar zu laut und zu unsicher geworden. Daher möchte ich aktiv mitwirken, dass aus Großbottwar eine familienfreundliche und behindertengerechte Stadt wird. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass alle Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

 
 

Helga Pfahler

63 Jahre, Sozialpädagogin, verwitwet, drei Kinder, ev.
Wagrainstraße 34, Großbottwar

Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Großbottwar, Mitglied im Förderverein der Wunnensteinschule

Aufgrund meiner beruflichen Erfahrung und den vielfältigen Begegnungen mit Menschen unserer Stadt setze ich mich im Gemeinderat für eine familienfreundliche Kommunalpolitik ein. Das bedeutet, die Rahmenbedingungen für eine chancengleiche Erziehung und Bildung unserer Kinder und Jugendlichen in der Stadt zu erhalten, und wo nötig, zu verbessern. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie möchte ich voranbringen; vor allem im Hinblick auf die Lebenssituation von Alleinerziehenden.

 
 

Axel Grausam

51 Jahre, Dipl.-Ing. (FH), verheiratet, zwei Kinder, ev.
Im Holderstock 15, Großbottwar

Mitglied im TV Großbottwar und im Organisationsteam des Bottwartal-Marathon

Mit meiner Kandidatur für den Gemeinderat unterstütze ich die SPD in Großbottwar bei ihrem Engagement für eine nachhaltige Sozialpolitik. Ich setze mich ein für eine bessere Förderung der Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen in unserer Stadt sowie den Ausbau der Jugendarbeit und die Förderung der Arbeit der Vereine. Eine familienorientierte Baulandentwicklung ist mir dabei ebenso wichtig wie ein ansprechendes Kulturprogramm in der neuen Stadthalle.

 
 

Florian Haberhauer

35 Jahre, Automobilkaufmann, ledig, röm.-katholisch
Nelkenstraße 72, Großbottwar

Durch meine Kandidatur auf der Liste der SPD für den Gemeinderat möchte ich für ein gutes und ausgewogenes Verhältnis der Parteien und Gruppierungen im neuen Gemeinderat sorgen. Dabei liegen mir besonders die Themen Wohnbau und Infrastruktur sowie Bildung und Erziehung am Herzen. Diese möchte ich in der Zukunft voranbringen und mit meiner Kandidatur aktiv unterstützen.

 
 

Werner Wetjen

63 Jahre, Software-Ingenieur, verheiratet, zwei Kinder
Harzbergstraße 58, Großbottwar

Aktives Engagement in der Interessengemeinschaft zur Optimierung des Ausbaus der L1115

Als Bürger möchte ich mich für ein lebenswertes Großbottwar einsetzen. Neben einer Belebung und Attraktivitätssteigerung der Innenstadt setze ich mich insbesondere für einen verkehrsgerechten Ausbau der L1115 mit einem Zeithorizont von zehn bis fünfzehn Jahren ein. Ein angemessener und menschenfreundlicher Lärmschutz ist mir dabei besonders wichtig. Darüber hinaus engagiere ich mich für eine schnelle Internetanbindung Großbottwars.

 
 

Sabine Cortot

69 Jahre, Lehrerin, geschieden, ein Kind
Braunersbergsteige 60, Großbottwar

Engagement in der Betreuung von Asylbewerbern, Nachhilfeunterricht und Sprachkurse für Asylbewerber

Ich setze mich für ein Großbottwar der sozialen Gerechtigkeit und des sozialen Engagements ein. Die umweltbewusste und soziale Gestaltung der Kommune mit ihren Institutionen liegt mir besonders am Herzen. Die Infrastruktur muss umweltverträglich gestaltet und an die heutigen und künftigen Herausforderungen unter Berücksichtigung der Situation hiesiger Anwohner angepasst werden.

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden