SPD-Räte im Bottwartal treffen sich zum Thema „Bezahlbarer Wohnraum“

Fraktion

Am 14.05.2018 trafen sich Gemeinderätinnen und Gemeinderäte sowie die Ortsvereinsvorsitzenden der SPD-Ortsvereine im Bottwartal zu einem Workshop mit dem Thema „Bezahlbarer Wohnraum“.

Bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper. Gerade in den Ballungsräumen wie bei uns, ist die zunehmende Wohnungsnot eines der drängendsten Probleme der Gegenwart.

Kommunen können hier nur bedingt Einfluss nehmen und doch muss auch dort einiges getan werden, um für mehr bezahlbaren Wohnungen zu sorgen.

Um zu erörtern, welche Möglichkeiten sich hier den Kommunen bieten und welche Fördermöglichkeiten es gibt, trafen sich die in den Gemeinderäten des Bottwartals aktiven SPD-Räte zu einem Workshop in Steinheim.

Dabei wurde auch das Förderprogramm des Landes zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum (Förderprogramm Wohnungsbau BW 2018/2019) besprochen. Gefördert werden durch das Programm Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften, Gemeinden / Kreise / Gemeindeverbände und Privatpersonen, die entsprechend Wohnraum schaffen und die Vermietung der Objekte bei einer vorgegebenen Miet- und Belegungsbindung 33% unter der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt. Weitere Bedingungen und Voraussetzungen wurden im Rahmen des Workshops dargelegt.

Neben den Fördermöglichkeiten wurde auch diskutiert, ob und welche Möglichkeiten bestehen, Baulücken (unbebaute, erschlossene Grundstücke) zu schließen.

Zu Ende des Workshops waren sich die Teilnehmer einig, das wichtig war und ist, sich mit dem Thema „Bezahlbarer Wohnraum“ zu beschäftigen und dass die gewonnenen Erkenntnisse sehr gut in die Ratsarbeit einfließen können.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001406283 -