Besuch im Residenzschloss Ludwigsburg

Veröffentlicht am 15.08.2014 in Ortsverein
 

Schmuck für die Prinzessinnen

Wie lebten die adligen Leute vor 250 Jahren?

Im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Großbottwar reisten 15 Kinder mit dem SPD-Ortsverein ins Residenzschloss nach Ludwigsburg, um das Leben des  Herzogspaares und Ihres Hofstaats kennenzulernen.

Bei  einem Spaziergang durch den Favoritepark konnten sie schon einmal das Jagdrevier der Herrschaften durchstreifen. Sie erfuhren, dass nur die Leute von Adel das Jagdrecht ausüben durften; den einfachen Leuten war die Jagd bei Strafe verboten.

Weiter ging es nun zum Residenzschloss, wo sie in den Räumen des Kinderreichs von einer Betreuerin  empfangen wurden.

Nach einer kurzen Einweisung  über  die Sitten des Barockzeitalters konnte die Verwandlung  der Mädchen und Jungen zu Prinz und Prinzessin erfolgen.

 

Dazu gehörten natürlich das Schminken von vornehmer Blässe mit Schönheitsfleck und das entsprechende Ankleiden. Jedes Kind erhielt ein passendes historisches Gewand,  was sofort  im Spiegel betrachtet wurde und für großes Erstaunen sorgte. Einige konnten gar nicht den Blick vom Spiegel abwenden, so fremd und edel fühlten sie sich auf einmal!

Während einer höfischen Zeremonie im  Thronsaal richteten die „adligen Besucher“ viele Wünsche an die „Königin“, die in ihrer Sanftmut alle gewährte. Die Gesellschaft entfernte sich nun rückwärts, immer mit Blick auf die Königin, aus dem Saal.

Viel zu bald hieß es Abschied nehmen vom höfischen Leben mit seinen prächtigen Gewändern, da die Rückfahrt nach Großbottwar  leider wieder im zeitgemäßen Outfit erfolgte!

Damit ging ein märchenhafter Nachmittag zu Ende.

Angelika Maier und Inga Daniel

SPD-Ortsverein Großbottwar

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

11.05.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Kinderstadtfest

26.05.2019, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahl

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden