Thomas Reusch-Frey auf Sommertour in den Teilorten

Veröffentlicht am 01.09.2014 in Aktuelles
 

Thomas Reusch-Frey auf Sommertour 2014

Landtagsabgeordneter Thomas Reusch-Frey besuchte auf seiner Sommertour die Teilorte von Großbottwar

Vor der Kelter, unterhalb der Burg Lichtenberg, mit dem wohl weltweit einzigartigen Ortsschild „Und“ traf der Landtagsabgeordnete bei seiner diesjährigen Sommertour den Großbottwarer Bürgermeister Ralph Zimmermann gemeinsam mit der SPD Gemeinderätin Doris Daniel und weiteren interessierten Mitradlern unter ihnen ebenfalls die ehemalige Gemeinderätin Dorothee Hübner.

Große Sorge bereitet den Wengertern zurzeit die Kirschessigfliege. Davon berichtete der Bürgermeister und der Landtagsabgeordnete erklärte, dass aktuell auch das Landwirtschaftsministerium dieses Problem intensiv im Blick hat.

Als größere finanzielle Herausforderung in den nächsten Jahren stellte Bürgermeister Zimmermann die Renovierung der Schule in Lembach hervor. Nach Ansicht von Thomas Reusch-Frey könnte für dieses Vorhaben ein Förderantrag auf Zuschüsse vom Land erfolgreich sein.

Zwischenstopp beim Backhäusle in Hof mit einer leckeren Kostprobe!

Sowohl Bürgermeister Zimmermann als auch die Mitradlerinnen lobten die sehr gute Dorfgemeinschaft in Hof und Lembach. In Hof konnte sich Thomas Reusch-Frey vom  Engagement der Einwohnerinnen sogar vor Ort überzeugen. Der Landtagsabgeordnete wurde von den aktiven Backfrauen samt seinem mitradelnden Team zu einer Kostprobe des frischgebackenen Kuchens aus dem Backhaus eingeladen. Weiter ging es dann über die neue Brücke und den neu gestalteten Rad-und Fußweg den Lembach entlang Richtung Sauserhof.

Der Abgeordnete hob hervor, dass es wichtig sei, landwirtschaftlichen Betrieben gerade auch im Großraum Stuttgart eine Chance zur Weiterentwicklung zu geben. Vor allem die Direktvermarktung, wie sie die Familie Föll in ihrem Betrieb vorbildlich betreibt, kann gerade heutzutage ein festes Standbein sein, um auch zukünftig gegen Discounter und großflächigen Einzelhandel zu bestehen.

Halt auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Föll in Sauserhof

Gemeinsam mit Bürgermeister Ralph Zimmermann, der SPD-Gemeinderätin Doris Daniel und interessierten Bürgern machte der Landtagsabgeordnete Thomas Reusch-Frey auf seiner Sommertour durch die Teilorte von Großbottwar auch Halt auf dem Betriebsgelände der Biogasanlage und dem Geflügelhof der Familie Föll in Sauserhof.

Reusch-Frey erwarb in seiner beruflichen Erstausbildung fundierte Kenntnisse in der Landwirtschaftlich, die ihm bei seiner politischen Arbeit – er ist zuständig für den Themenbereich Landwirtschaft im Landtag von Baden-Württemberg – zugutekommen.

Der Abgeordnete hob hervor, dass es wichtig sei, landwirtschaftlichen Betrieben gerade auch im Großraum Stuttgart eine Chance zur Weiterentwicklung zu geben. Vor allem die Direktvermarktung, wie sie die Familie Föll in ihrem Betrieb vorbildlich betreibt, kann gerade heutzutage ein festes Standbein sein, um auch zukünftig gegen Discounter und großflächigen Einzelhandel zu bestehen.

Der Landtagsabgeordnete begrüßt die Überlegungen des Betriebsleiters Martin Föll, für den Eigenbedarf seines Hühnerhofs selbst Soja anzubauen. Die kommt der künftigen Agrarförderung entgegen, wonach 5 % der Ackerfläche als ökologische Vorrangflächen ausgewiesen werden müssen. Der Sojaanbau gehört dazu. Überaus erfreulich bewertete er den Anbau von Blütenpflanzen als Zwischenfrucht, um auch Honig- sowie Wildbienen eine Weide in blütenarmen Zeiten zu bieten.

Diskutiert wurden auch die Einführung des Mindestlohns, Möglichkeiten der Optimierung von landwirtschaftlichen Wegen sowie die kommende Düngerverordnung für die Landwirtschaft.

Das Team um Thomas Reusch-Frey freute sich über den freundlichen Empfang und hervorragende Bewirtung auf dem Sauserhof.

Doris Daniel

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

31.03.2019, 10:30 Uhr Brunch

11.05.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Kinderstadtfest

26.05.2019, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahl

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden