Aufruf zur Mahnwache "Steinheim zeigt Gesicht - trotz Maske!"

Veröffentlicht am 19.01.2022 in Aktuelles

Es geht um den scheinbar überhandnehmenden Unverstand von Impfgegnern, Covid-Ignorant:innen und Verschwörungstheoretiker:innen, die sich seit gut zwei Jahren das Recht nehmen, immer und überall ihre Meinung zu sagen. Sie sind laut. Und deshalb könnte man meinen, sie wären auch viele. Aber das ist so nicht. Sie berufen sich auf das Grundgesetz, fühlen sich in ihren Rechten beschnitten und fühlen sich in eine Diktatur versetzt. Tatsächlich unterwandern sie selbst das Grundgesetz (Art. 8 GG, Versammlungsfreiheit) indem sie teils in rechten Netzwerken zu Spaziergängen aufrufen.

Sicher laufen hier auch Bürger:innen mit, die schlichtweg Angst haben oder kritisch sind. Aber niemand kann bestreiten, dass auch Gruppierungen dabei sind, die Umsturzphantasien und Gewalt aussprechen bis hin zu Mordaufrufen.

Die bisher schweigende Mehrheit respektiert die Corona-Maßnahmen. Denn letztlich gibt es nur ein Ziel: die Pandemie zeitnah zu beenden. Nach aktuellem Wissen ist eine große - vielleicht die einzige - Möglichkeit hierfür, eine umfassende Impfung der Bevölkerung.

Diese Mehrheit darf nicht mehr schweigen.

Daher wollen wir uns unter dem Motto „STEINHEIM zeigt Gesicht – trotz Maske!“ am Freitag, 21.01.2022, 18.00 Uhr auf dem Marktplatz in Steinheim an der Murr zu einer Mahnwache treffen.

Text: Michael Bokelmann, Steinheim

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden