Daniel Haas fordert bessere Ausstattung für Schulen im Land

Veröffentlicht am 01.12.2020 in Landespolitik

Landtagskandidat Daniel Haas.

Der Ortsverein unterstützt den SPD-Landtagskandidaten Daniel Haas bei seiner Forderung für eine schnelle, pandemiefähige Ausstattung der Schulen im Kreis Ludwigsburg. Mit Blick auf die aktuelle Corona-Pandemie fordert unser SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis Bietigheim-Bissingen Daniel Haas auf seiner Digitalkonferenz mit den Ortsvereinen bessere und klarere Konzepte für die Schulen im Kreis Ludwigsburg. „Kultusministerin Susanne Eisenmann gibt den Schulen kaum konkrete Pläne an die Hand, wie im Schulalltag Infektionen verhindert werden können. Maskenpflicht und Lüften sind wichtig, können aber kein Allheilmittel sein“, betont Haas.

„Von einem normalen Unterrichtsalltag an Schulen kann leider keine Rede sein“, sagt Haas. Stattdessen verweise Kultusministerin Eisenmann immer wieder auf das Dauerlüften der Klassenzimmer. „Das ist zu wenig und kann im Winter keine dauerhafte und auch nicht die einzige Lösung sein, zumal sich in einigen Schulgebäuden die Fenster nicht öffnen lassen“.

„Unser Ziel muss es sein, in den Schulen einen sicheren und praktikablen Unterrichtsalltag unter Pandemie-Bedingungen zu schaffen. Dazu gehört neben Verbesserungen bei der digitalen Ausstattung an Schulen auch das Bereitstellen von Schutzmaterial und -maßnahmen wie z. B. FFP-Schutzmasken für Lehrerinnen, Lehrern und auch für das  Betriebspersonal. Gesundheitsschutz ist Arbeitgeberpflicht. Und auch beim Ermöglichen von Fernunterricht sollte die Kultusministerin flexible Möglichkeiten schaffen“, so Haas.

„Gerade weil der Unterricht derzeit unter erschwerten Bedingungen stattfindet, dürfen wir die Zukunftsperspektiven der Schülerinnen und Schüler nicht aus dem Blick verlieren“. Die durch die Corona-Krise verursachten Schließungen der Schulen haben gezeigt, dass das baden-württembergische Bildungssystem weder krisenfest noch zukunftssicher ist. Die Pandemie könnte zu gravierenden Folgen im Bildungsfortschritt und in der sozialen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen führen. Es geht um nichts weniger als ihren Anspruch auf Bildung.

Die SPD Baden-Württemberg fordert deshalb ein landesweites Nachhilfeprogramm im Umfang von zehn Millionen Euro. Mit diesen Mitteln könnten z. B. qualifizierte Nachhilfeleistungen finanziert werden.

Weitere Informationen:

Daniel Haas - Landtagskandidat Wahlkreis Bietigheim-Bissingen
www.gemeinsam-was-bewegen.org
Mobil: 0173 / 6813945
E-Mail: daniel.haas@gemeinsam-was-bewegen.org

 

 

SPD-Bundestagskandidat Thomas Utz

Thomas Utz kandidiert im Wahlkreis Neckar-Zaber für den Bundestag.

Bundestagskandidat Thomas Utz, Foto: Benno Kraehahn
Bundestagskandidat Thomas Utz,
Foto: Benno Kraehahn

Weitere Infos: https://thomas-utz.spd.de/

Kalender

Alle Termine öffnen.

07.07.2021, 18:30 Uhr Vorstandsitzung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden